Du hast noch Fragen?

Dann schreib uns eine

eMail oder ruf einfach an!
Tel.: 0201 - 434 2513

 

 

 

 

Über uns

Caren Baesch, geb. 1969 in Essen

 

  • freiberuflich seit 2014
  • Trauerzentrierte Fachberatung nach den Richtlinien des Bundesverband   Trauerbegleitung e.V. (T.A.B.U. trauart Essen)
  • qualifizierte, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Ambulanten Hospizdienstes des Alfried Krupp Krankenhaus Essen-Rüttenscheid
  • 1986 bis heute Tätigkeit im Gesundheitswesen
  • Pfadfinderin bei der Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg DPSG

 

 

Karin Ricken

 

Ich habe ca. 25 Jahre als Lehrerin an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt
geistige Entwicklung gearbeitet. Seit ich im Ruhestand bin, beschäftige ich mich ehrenamtlich im ambulanten Hospizdienst des Alfried-Krupp-Krankenhauses (seit 2004). In dieser Zeit habe ich eine Befähigung zur Trauerbegleitung am Trauerinstitut A. Laurs erworben. Darüberhinaus habe ich an der Universität Essen eine Ausbildung zur professionalisierten Trauerbegeleitung und Verlustbewältigung absolviert.

 

Als Mutter eines Sohnes und Oma zweier süßer Enkelkinder, sowie meiner Tätigkeit als Lehrerin habe ich einen starken Bezug zu jungen Menschen. Deshalb möchte ich meine Fähigkeiten als Trauerbegleiterin Jugendlichen anbieten und mit ihnen arbeiten.

 

  • 2012 - 2013 Professionalisierte Trauerbegleitung und Verlustbewältigung; Universität Essen
  • 2009 - 2010 Befähigung zur Trauerbegleitung; Trauerinstitut A. Laurs
  • seit 2004 ehrenamtliche Mitarbeiterin des Ambulanten Hospizdienstes des
    Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid